Teilnahme am Wettbewerb „Eine Jeans geht um die Welt“

Von November 2014 bis März 2015 hat sich die Klasse 5a, sowohl im Fachunterricht, als auch in zusätzlicher freiwilliger Projektarbeit, mit der Thematik „Jeans“ auseinandergesetzt. Im Rahmen dessen ist unsere Gemeinschaftsarbeit, ein Gemälde auf Patchwork-Keilrahmen, entstanden. Im Mittelpunkt standen neben dem Schwerpunkt Recycling, Themen wie: Entwurfsarbeit, die Arbeitstechnik „Crazy Patchwork“ und kreatives Malen.

Unser Ergebnis haben wir nun beim Wettbewerb, der von der Regierung von Oberbayern und der Initiative Handarbeit durchgeführt wird, eingereicht.

Nun heißt es: Abwarten und Daumen drücken!

Wir haben bereits mit Kindersekt, auf unseren Projektabschluss und unser Ergebnis, nach einer kleinen Vernissage angestoßen.

Welttag des Buches

Seit 1996 wird der „Welttag des Buches“ auch in Deutschland gefeiert. Rund um diesen Tag erhalten über 750.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“. Auch unsere Schüler der Klasse 5a besuchten am 22.04.2015 die Buchhandlung Wittmann in Dachau. Sie lösten fleißig Quizfragen und nahmen dankbar ihr Buchgeschenk in Empfang.

Besuch der Handwerksmesse in München

Am 13.03.2015 besuchte die 8. Klasse der Ludwig -Thoma-Schule, begleitet von Frau Münster und Frau Kautz, die Internationale Handwerksmesse in München. In sieben Hallen konnten sich die Schüler über allerlei Berufe informieren. Im Bereich „Young Generation“ durfte dann auch selbst Hand angelegt werden. Die Schüler nähten Handyhüllen, backten Hasen und Schnecken, gestalteten Fliesen und Schlüsselanhänger. Es war ein gelungener Ausflug mit vielen Anregungen für die Zukunft.

Schwimmwettkampf

Die Ludwig- Thoma- Mittelschule veranstaltete am Montag, 09. Februar 2015, ihren ersten Schwimmwettkampf im Familienbad Dachau. Die fünften und sechsten Jahrgangsstufen der Mittelschulen Dachau Süd, Karlsfeld, der Ludwig- Thoma- Schule und der Greta-Fischer- Schule traten in insgesamt fünf Wettkampfklassen gegeneinander an. Die Mannschaft unserer fünften Klasse belegte den 3. Platz, die Mannschaft der 6. Jahrgangsstufen holte Silber. Im Mittelpunkt standen jedoch nicht nur der sportliche Ehrgeiz, sondern Teamgeist und Spaß am Schwimmen.